Eine japanische Reise

06.11.2012

Düsseldorf

Dieser Cook & Cross-Abend ist Japan gewidmet. Nirgendwo in Deutschland leben so viele Japaner wie in Düsseldorf und Umgebung. Die hiesige japanische Gemeinde ist nach London und Paris die drittgrößte Europas. 1963 eröffnete das erste japanische Restaurant, gefolgt vom Japanischen Club und der Japanischen Schule.

Die Architektin Katinka Temme hat über zehn Jahre bei Kengo Kuma & Associates in Tokio internationale Projekte betreut. Sie spricht über ihre Erfahrungen als Europäerin in dem Land, über das, was japanische Architektur und Kultur auszeichnet – Reduktion auf das Wesentliche, strenge Harmonielehre oder die Liebe zum Detail – aber auch, wie es japanischen Architekturbüros gelingt, ihre Ideen in andere Kulturräume zu exportieren.

Hyatt Regency
Speditionstraße 19
40221 Düsseldorf

06.11.2012, 18.30 Uhr r.s.v.p.

Menü

Algensalat, Miso-Lachs, Jakobsmuschel in Yuzu-Butter

Misosuppe, Wakame, Tofu, Frühlauch

Sushi-Sashimi oder Roastbeef, Yakitori, Kartoffel, Wasabi, junges Gemüse

Matcha-Creme, Sakeäpfel, Sesam, Honigeis