KPM & Sonnendeck

22.05.2019

Berlin

Sie ist heute der älteste Handwerksbetrieb in Berlin, alle Porzellane werden ausschließlich in Handarbeit gefertigt. Die Königliche Porzellan-Manufaktur wurde 1763 von Friedrich dem Großen gegründet, der zunächst ihr bester Kunde war. Allein für seine Schlösser gab er 21 Tafelservice in Auftrag. Künstlerisch geprägt haben die Manufaktur u. a. Friedrich Schinkel, Gottfried Schadow oder Ende der 1920er Trude Petri und Marguerite Friedlaender. 1998 bis 2003 wurde das gesamte KPM-Quartier rekonstruiert. Seit 2006 ist der Berliner Bankier Jörg Woltmann Alleingesellschafter.

Wir laden Sie ein zu einer Führung durch die Ausstellung und einen Blick hinter die Kulissen, in die Produktionsräume der Porzellan-Manufaktur. Der Abend klingt auf dem Restaurantschiff PATIO aus – bei schönem Wetter mit einem Drink auf dem Sonnendeck.

KPM
Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin GmbH

Wegelystraße 1
10623 Berlin

22.5.2019, 18.30 Uhr
r. s. v. p.

 

MENÜ

Bio-Wildkräutersalat, Walnuss, Roquefort, Birne

Rinderfilet, Kartoffel-Feige, Thai-Spargel, Ofen-Tomate

Schwertfisch, Gurken-Risotto, Maracuja, Ofenpaprika

gebackene Okraschoten, Kichererbsen-Sprossen, Hummus, Minze

feste Schokomousse, weiße Schokolade, Beeren, Minze